13,00

Kategorie:

Beschreibung

Die zweite CD war 2001 da: „GOOD NEWS“. Wie „IN THE NAME OF THE LORD“, präsentierte „GOOD NEWS“ die ganze Palette der Gospelmusik: harmonisch, abwechslungsreich, mit dynamischen Stimmungswechseln – vom „Gänsehautgefühl“ bis zum Mitsingen und Mitklatschen. Man mag kaum glauben, dass alle Akteure außer Andy Anderson „musikalische Amateure“ sind. Jeder Freund der Gospelmusik wird „GOOD NEWS“ lieben.

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.